Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

Nahverkehrsplan des nph

Burgruine Desenberg

Auf der Grundlage des Beschlusses der nph-Verbandsversammlung vom 28.03.2019 zur Einleitung des Beteiligungsverfahrens nach § 9 ÖPNVG NRW zur Novellierung des Nahverkehrsplans März 2019 wurde unmittelbar danach die Beteiligung der Institutionen und Gruppen eingeleitet.

In der Verbandsversammlung am 01.07.2019 wurde der Nahverkehrsplan Juli 2019 mit den integrierten Stellungnahmen beschlossen.

Der beschlossene nph-Nahverkehrsplan Juli 2019 ist der Bezirksregierung Detmold als zuständige Aufsichtsbehörde anzuzeigen. Der Plan ist sodann in geeigneter Weise bekanntzumachen und zur Einsichtnahme bereitzuhalten. Die beteiligten Institutionen und Gruppen werden darüber entsprechend in Kenntnis gesetzt.

Zum Nahverkehrsplan Juli 2019 

Beim nph-Nahverkehrsplan Juli 2019 handelt es sich um einen dynamischen Rahmenplan zur Sicherung und Weiterentwicklung des ÖPNV in den Kreisen Paderborn und Höxter. Insbesondere was die linienbündelbezogenen Verkehrskonzepte angeht, ist dieser gemäß dem beschlossenen Wettbewerbskalender fortzuschreiben.


Mit Beschluss der Verbandsversammlung vom 02.12.2019 wurde der Entwurf zur Fortschreibung des Nahverkehrsplans im Jahr 2020 zur Beteiligung der Träger öffentlicher Belange freigegeben. Es wurden die Kapitel 3 (Ziele und Handlungsbedarf) und 4 (Maßnahmenkatalog) nach den Erfahrungen der ersten Ausschreibungen ergänzt und konkretisiert. Im Vorgriff auf die nächsten Wettbewerbsverfahren wurden die Liniensteckbriefe für die Linienbündel 7 Lichtenau und 8 Stadtverkehr Warburg aufgenommen. Nach einem weiteren Beschluss der Verbandsversammlung zu Spät- und Nachtverkehren sind die neuen bzw. geänderten Linien des NachtExpress als Teil des Linienbündels 2 Bad Lippspringe/Hövelhof ebenfalls Teil des Beteiligungsverfahrfens.

Zum Beteiligungsverfahren Nahverkehrsplan 2020

Anschrift

Nahverkehrsverbund Paderborn/Höxter
Bahnhofstraße 27
33102 Paderborn

Kontakt

Telefonische Fahrplanauskunft:
Tel.: 0 52 51 / 29 30 400

E-Mail senden