Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Ab 23.04: Rückkehr zum Normalfahrplan

19.04.2020

Ab Donnerstag, den 23.04.2020, wird das Angebot im Regionalbusverkehr deutlich ausgeweitet.

goon Busse in Marienloh

Da Teile des gesellschaftlichen Lebens in den Kreise Paderborn und Höxter durch die Lockerungen der Corona-Maßnahmen allmählich wieder hochgefahren werden, kehren die Regionalverkehrsunternehmen ab Donnerstag, den 23.04.2020, schrittweise zum normalen Fahrplan zurück. Damit verliert der seit 28.03.2020 geltende Sonderfahrplan seine Gültigkeit.

Ab Donnerstag, den 23.04.2020, fahren die Busse dann weitgehend wieder gemäß dem Normalfahrplan, so dass auch Schulfahrten wieder möglich sind.

Auch die Fahrpläne an den Haltestellen und das gedruckte Fahrplanheft sind ab Donnerstag, den 23.04.2020, wieder weitgehend gültig.

Bei der BVO Busverkehr Ostwestfalen GmbH gibt es folgende Einschränkungen:

1. Verstärker- und Einsatzwagen werden nur bei konkreten Bedarf eingesetzt.
2. Fahrten zu Grundschulen werden nicht angeboten.
3. Es werden keine Busfahrten in den Abendstunden ab ca. 19 Uhr angeboten.


Bei der go.on Gesellschaft für Bus- und Schienenverkehr gibt es folgende Einschränkung:

Die Fahrten des NachtExpress im Kreis Paderborn, der Stadt Bad Driburg und der Gemeinde Schlangen werden weiterhin nicht angeboten. 


Die Fahrpläne im Download-Bereich und in der elektronischen Fahrplanauskunft werden ab dem 20.04.2020 angepasst.


Um den Ticketkauf beim Fahrer wieder zu ermöglichen, werden alle Busse von go.on und dem Weser-Egge-Bus mit einem „Fahrerschutz“ aus Plexiglas ausgestattet. Somit ist neben dem Ticketkauf der Einstieg durch die vordere Tür wieder möglich, die Fahrer sind aber weiterhin bestmöglich vor dem Virus geschützt, um Krankenstände im Fahrerlager zu vermeiden


Anschrift

Nahverkehrsverbund Paderborn/Höxter
Bahnhofstraße 27
33102 Paderborn

Kontakt

Telefonische Fahrplanauskunft:
Tel.: 0 52 51 / 29 30 400

E-Mail senden